Psychologische Beratung / Therapiegespräch

 
Meine persönliche Art, Menschen zu begleiten, hat sich aus Elementen verschiedenster Schulen der östlichen Philosophien, der körperorientierten Psychotherapie, der energetischen Heilkunst, der Systemiker und der modernen Traumatherapie entwickelt. Meine feste Überzeugung ist, dass Heilung und Wachstum nur ganzheitlich möglich ist.

  • Alles ist mit Allem verbunden (Systemische Aufstellungsarbeit)
  • Spüren im Hier und im Jetzt (Absolute Präsenz)
  • Verbindung mit unserem wahren Kern 
  • Glaubenssätze /Schemata erkennen und auflösen
  • Annahme unseres inneren Kindes und erfahren, was es wirklich braucht/gebraucht hat
  • Traumasensibles Yoga
  • Die somatische Sprache (kennen) lernen
  • Blockaden erkennen, körperlich spüren und auflösen (Focusing)
  • Spüren von Veränderung im Prozess

Wenn man nicht gegen den Verstand verstößt, kann man überhaupt zu nichts kommen“ 
Albert Einstein

Auch bin ich davon überzeugt, daß eine rein kognitive Therapie lediglich ein Einstieg sein und kleine Schritte in Richtung Veränderung in Gang setzen kann. 

Frühkindliche Erfahrungen manifestieren sich oft im Körper respektive im Nervensystem und bilden die Grundlage für spätere maladaptive Gedanken-, Gefühls,- und Verhaltensmuster, die zu immer    wiederkehrenden Konflikten (innerlich wie äusserlich) führen. 
Als Folge davon spüren wir im besten Fall irgendwann, dass wir nicht glücklich sind oder erleben im schlimmeren Fall eine einschneidende Lebenskrise.

Meine Haltung gegenüber meinen KlientInnen entspricht dem Grundsatz der bedingungslosen Wertschätzung. Es ist mir eln besonderes Anliegen, auf Augenhöhe und authentisch zu sein. Im Gespräch widme ich ihr/ihm meine volle Aufmerksamkeit und Empathie und höre aktiv zu. Ich strebe danach, mich in ihre/seine Welt einzufühlen.  Absolute Verschwiegenheit und Einhaltung aller Ethikrichtlinien ist für mich selbstverständlich.